Baumer Hübner

Baumer Hübner ist ein international agierendes, inhabergeführtes Familienunternehmen, das Messinstrumente sowie Geräte für die Sensorik, Drehgeber und Komponenten für die automatisierte Bildverarbeitung herstellt. Großen Wert legt Baumer Hübner auf die Forschung und Entwicklung und investiert demnach etwa 10 Prozent seines Umsatzes in diesen Bereich. Das Unternehmen arbeitet eng mit Forschungsinstituten und Hochschulen zusammen und betreibt eine aktive Patentpolitik.

Das Familienunternehmen beschäftigt weltweit etwa 2.700 Mitarbeiter und hat 39 Niederlassungen in 19 Ländern. Die Kundschaft ist vielfältig: Dazu gehören kleine, fokussierte Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau, aber auch große, weltweit agierende Industriebetriebe und Konzerne.

Hier finden Sie die Ersatzteile von Baumer Hübner

Die Gründung von Baumer electric

1952 wird Baumer von dem Diplom-Ingenieur Herbert Baumer als Baumer electric gegründet. Die ersten Räumlichkeiten des Unternehmens befinden sich in einer ehemaligen Schuhfabrik in Frauenfeld in der Schweiz. Anfangs produziert das Unternehmen lediglich die Microschalter Serie 500, die für die Überwachung und Steuerung elektrisch gesteuerter Fertigungsabläufe gedacht ist. Im Jahr 1960 wird das Produktportfolio um Serien für Programmsteuerungen erweitert, 1966 bringt Baumer den My-Com, einen hochpräzisen Mess- und Steuerschalter, auf den Markt. Der Präzisionstaster begründet den internationalen Erfolg der Firma, der bis heute anhält.

In den folgenden Jahrzehnten erforscht und produziert Baumer im Rahmen der um sich greifenden Elektronikentwicklung zahlreiche weitere elektronische Schalter beziehungsweise Initiatoren. So entsteht 1969 der erste kontaktlose Näherungsschalter. 1980 baut das Unternehmen sein Sensor-Geschäft weiter aus und gründet unter anderem die Baumer Electric GmbH in Frankfurt. Im Jahr 1981 beginnt Baumer mit der Herstellung von optischen Sensoren und wählt die Farbe Rot als Ausdruck der Corporate Identity.

Im Jahr 1987 beginnt das Unternehmen, Drehgeber für die Airbus-Industrie zu entwickeln. Dass Baumer in der Lage ist, die hohen Anforderungen der Luftfahrtindustrie zu erfüllen, ist ein großer Erfolg und bildet einen Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Zehn Jahre später, im Jahr 1997, legt Baumer den Grundstein für die Arbeit nach der bewährten Strategie des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, der sogenannten KAIZEN-Methode. 1992 wird die Baumer Electric AG nach ISO 9001 zertifiziert.

Baumer Hübner expandiert rasant

Baumer Hübner expandiert zunehmend. So erwirbt das Unternehmen 1998 eine Beteiligung an der System Kurandt GmbH aus Berlin, einem Betrieb, der Präzisionssensorik für die Druck- und Verpackungstechnik produziert. 2002 kauft Baumer Hübner außerdem die Hübner-Gruppe mit den Firmen Hübner Elektromaschinen AG und Thalheim Tachometerbau GmbH. Fortan tritt das Unternehmen unter dem Namen Baumer Hübner auf, im Jahr 2007 nimmt es jedoch den Markennamen Baumer an. Von da an treten alle Unternehmen der Baumer Gruppe unter dem Namen Baumer auf.

1979 unternimmt Baumer Hübner erste Schritte nach Asien, insbesondere nach Japan. Schnell beträgt der Exportanteil von Baumer 45 Prozent. Neben neuen Standorten in Deutschland und der Schweiz sowie Übernahmen verschiedener europäischer Firmen gründet Baumer Niederlassungen in den USA, Frankreich, Italien, Kanada, China, Brasilien und Indien. Zuletzt entsteht im Jahr 2019 ein neuer Produktionsstandort in Nordmazedonien.

Exzellentes Qualitätsmanagement

Baumer Hübner sieht sich zugunsten seiner Mitarbeiter wie für den wirtschaftlichen Erfolg in der Pflicht, die Unternehmensführung nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten. Das Unternehmen erhielt im Zuge seiner Bemühungen um ein exzellentes Qualitätsmanagement das D&B Rating Certificate, eine international anerkannte Qualitätsplakette für Privatunternehmen. Diese bescheinigt Baumer Hübner eine hohe wirtschaftliche und finanzielle Stabilität des Unternehmens und stellt darüber hinaus eine Attestierung als zuverlässiger Geschäftspartner dar.

Baumer steht für Präzision, Innovation, Pioniergeist, Leistung und Partnerschaft. Das Unternehmen hat für all seine Standorte und Mitarbeiter mehrere Kernwerte formuliert, die seine Unternehmenskultur prägen und sich im öffentlichen Auftreten, aber auch der Forschung und Entwicklung der Produkte widerspiegeln sollen.

Folgende Werte lebt Baumer Hübner:

  • Partnerschaft: Die Lösungen werden stets individuell und in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Baumer Hübner geht es darum, sich gegenseitig Gehör zu schenken, gemeinsam Anforderungen zu definieren und auch bei Problemen zusammenzuhalten und diese gemeinsam zu lösen. Das Unternehmen möchte seinen Kunden ein verlässlicher und loyaler Partner sein.

  • Präzision: Baumer Hübner steht für Qualität und Kompetenz und setzt sich das Ziel, ausgereifte Produkte und Lösungen zu entwickeln, die präzise die Bedarfe seiner Kunden treffen und sich zudem auf hohem technologischem Niveau befinden.

  • Pioniergeist: Es braucht Pionierdenken, um damit Lösungen entstehen können. Baumer Hübner geht es um innovative Lösungen und Technologien, die dem Wettbewerb etwas voraus haben und zukünftige Entwicklungen im Blick haben. Grundlage aller neu entwickelten Produkte sind die echten Probleme der Kunden, für die es originelle Ideen braucht.

Als Maßnahme zur Qualitätssicherung sowie zur Gewährleistung der Wirtschaftlichkeit seiner Operationen, hat Baumer das "Baumer Operations System" eingeführt. Dieses stellt eine verbindliche Richtlinie für alle Standorte und Unternehmensbereiche dar und schreibt Methoden des Lean Management (schlanke Unternehmensführung) sowie Maßnahmen vor, die fehlerfreien Prozessen (Six Sigma) dienen sollen. Auf diese Weise will Baumer Hübner sicherstellen, dass auch die höchsten Ansprüche seiner Kunden zufriedengestellt werden.

Operational Excellence steht für Baumer Hübner im Mittelpunkt aller Bemühungen und steht für folgende Ziele:

  • qualifizierte Mitarbeiter
  • Lean Six Sigma (schlanke und fehlerfreie Prozesse)
  • verbindliche, konstante Qualität
  • kurze Lieferzeiten und hohe Liefertreue
  • schlanke Logistik
  • hohe Flexibilität

Bereits im Jahr 1997 legt Baumer Hübner den Grundstein für die Arbeit nach der bewährten Strategie des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, der sogenannten KAIZEN-Methode. 2008 wird das Unternehmen erstmals als Top Arbeitgeber ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Arbeitgebern der Schweiz. Die Zertifizierung als Top Arbeitgeber erhalten Unternehmen, deren HR-Maßnahmen den höchsten Standards entsprechen.

Die Produktpalette von Baumer Hübner

Durch den Erwerb verschiedener anderer Unternehmen sowie die Ausdifferenzierung der Geschäftsbereiche über die Jahre hinweg ist die Produktpalette von Baumer breit und sehr diversifiziert:

  • Objekt- und Positionsdetektion Induktive Näherungsschalter, Lichtleiter-Sensoren, Kapazitive Sensoren, Ultraschall-Sensoren, Magnet-/Zylinder-Sensoren, Lichtschranken und -taster, mechanische Präzisionsschalter, Kantenmessung und -detektion, Lichtband-Sensoren, Zubehör

  • Sensoren zum Messen von Distanzen und Abständen (vom Mikrometer-Bereich bis zu mehr als 40 Metern) Laser-, Ultraschall- und Radarsensoren, Seilzug-Wegsensoren, induktive Abstandssensoren, Messrad-Drehgeber, magnetische Encoder, Zubehör

  • Smart Vision Sensorik: Smarte Profilsensoren, VeriSens Sensoren (Sensoren für die bildbasierte Qualitätskontrolle), Smarte Sensoren für Universal Robots

  • Industriekameras/Bildverarbeitung Industriekameras, Software, Zubehör

  • Identifikation von 1D-/2D-Codes und Text Code Reader, Text Reader mit Codelesefunktion, Zubehör

  • Drehgeber/Winkelsensoren Drehgeber für die Industrie, lagerlose Drehgeber und Drehgeber für Synchronmotoren, HeavyDuty-Drehgeber, -Tachogeneratoren/Resolver, -Drehzahlschalter/-wächter und -Kombinationen, Hall-/Speedsensoren, programmierbare Drehgeber, Echtzeit-Ethernet-Drehgeber, Drehgeber für Funktionale Sicherheit, Zubehör

Benötigen Sie Ersatzteile von Baumer Hübner?

Sie können jetzt eine unverbindliche Anfrage stellen

  • Neigungs- und Beschleunigungssensoren Neigungs- sowie Vibrations- und Beschleunigungssensoren

  • Prozesssensoren Temperatur, Druck, Durchfluss, Füllstand und Leitfähigkeit von flüssigen, gasförmigen, pastösen und granularen Stoffen: Druck- und Füllstandsmessung, Durchfluss- und Leitfähigkeitsmessung, Temperaturmessung, Zubehör

  • Kraft- und Dehnungssensoren Kraft- und Dehnungssensoren, Werkzeuginnendrucksensoren, Dehnungsmessung in Bohrungen, Messverstärker, kundenspezifische Lösungen,

  • Verstellen der Position von Formaten und Anschlägen im Maschinen- und Anlagenbau Kompaktantriebe und Spindel-Positioniersysteme

  • Zähler für Prozess- und Messdaten, beispielsweise für Stück- und Drehzahlen sowie Positionen Summenzähler bzw. Positions- und Prozessanzeigen, Vorwahlzähler/Multifunktionsgeräte, Zeitzähler, Zubehör

  • Zubehör für Drehgeber und Winkelsensoren, Zähler, Sensoren und Prozesssensoren, Bildverarbeitung

  • Connectivity für das Anbinden von Sensoren Stecker/Kabel, kabellose Lösungen**

Ersatzteil Recherche

Gerne übernehmen wir die Recherche für Ihr Ersatzteil und sorgen für eine reibungslose Exportabwicklung.

Anfrage online stellen

+49 (0)511 89 88 09 10

+49 (0)511 89 88 09 10
Ersatzteilanfrage